12

Dezember 2018
ARCHIV

Steuern

EINKOMMENSTEUER

Rabatte beim Pkw-Kauf sind kein steuerpflichtiger Arbeitslohn

Gewährt ein Autohersteller den Arbeitnehmern eines verbundenen Unternehmens dieselben Rabatte beim Autokauf wie seinen eigenen Mitarbeitern (Werksangehörigenprogramm), so handelt es sich hierbei nicht um steuerpflichtigen Arbeitslohn. Dies hat das FG Köln mit seinem Ur-teil vom 11.10.2018 entschieden. Mit seinem Urteil stellt sich der 7. Senat gegen den sog. "Rabatterlass" des BMF vom 20.01.2015. Danach sollen Preisvorteile, die Arbeitnehmern von wirtschaftlich verbundenen Unternehmen eingeräumt werden, ebenso regelmäßig Arbeitslohn sein, wie Vorteile, die einem eigenen Arbeitnehmer gewährt werden. Das FA hat die zugelassene Revision beim BFH eingelegt