Juli 2015
ARCHIV

2
7

Vergütung für die Verpfändung eines GmbH-Anteils zur Darlehenssicherung in einer Dreieckskonstellation

Verpfändet ein an einem Darlehensverhältnis nicht beteiligter Dritter einen GmbH-Anteil zur Sicherung des Darlehens, kann die Vergütung, die der Dritte dafür erhält, nach dem BFH-Urteil vom 14.04.2015 entweder zu Einkünften aus wiederkehrenden Bezügen i.S. des § 22 Nr. 1 Satz 1 erster Halbsatz EStG oder zu Einkünften aus Leistungen i.S. des § 22 Nr. 3 EStG führen. 

EINKOMMENSTEUER

Steuern